Die Wahrheit ist mir Verpflichtung

Querdenker sind gegen die unverhältnismäßige Einschränkung der Grundrechte erfolgreich auf die Straße gegangen. Querdenker haben zu Recht auf Missstände in der Gesellschaft aufmerksam gemacht. Und Querdenker wurden gehört. Durch die großen Demonstrationen im Lockdown wurden ihre Ängste und Nöte wahrgenommen von der Politik. Ihr Protest wurde erhört bis zu dem Zeitpunkt, an dem die Führung von Querdenken aus dieser Freiheitsbewegung ein Geschäftsmodell gemacht hat. Und um dieses Geschäft auszuweiten, hat man sich mit allen Radikalen zusammengeschlossen, welche die breite Bewegung der Mitte für sich ausnutzen wollten: z. B. Reichsbürger, Extremisten, Hooligans.

Man muss die Querdenker vor solchen Einflüssen schützen.

Die schamlose finanzielle Ausbeutung und die Radikalisierung, die den Querdenkern eine falsche Etikettierung gegeben hat, muss beendet werden, um den Weg zu ebnen zu einem Protest, der die völlige Rückerlangung unverhältnismäßig eingeschränkter Grundrechte erreicht. Und nur so können Querdenker erfolgreich auf die Straße gehen, um auch auf andere Missstände in der Gesellschaft aufmerksam zu machen.

Was in der Welt Bestand hat, ist die Wahrheit. Verschwörungstheorien hat es schon immer gegeben und wird es auch weiterhin geben. Aber auf Verschwörungstheorien können wir nicht die Zukunft für unsere Kinder bauen.

Wofür wir kämpfen müssen, das ist eine demokratische Gesinnung. Die Demokratie ist unser höchstes Gut, die uns Stabilität, Frieden und Freiheit gewährt. Eine auf diesen gelebten Werten aufbauende Gesellschaft sollten wir unseren Kindern übergeben, anstatt zu spalten und zu radikalisieren.

Demokratie heißt nicht, alle Maßnahmen der Regierung widerspruchslos zu befolgen. Demokratie heißt, sich als Opposition kritisch, gewaltfrei und friedlich mit diesen Maßnahmen zu befassen. Demokratie heißt, zu einem Konsens zu kommen. Demokratie heißt, miteinander zu sprechen.

Wie wollen kein weiteres Königreich, sondern eine freiheitlich-demokratische Grundordnung, die es uns ermöglicht, auf die Straße zu gehen und unsere Meinung zu sagen. Und wir wollen nicht von radikalen Kräften missbraucht werden.

Meine vielen Freundschaften mit Querdenkern verpflichten mich dazu, die Wahrheit zu sagen und dafür einzustehen. Denn dafür sind Freunde da. Gerade in schwierigen Zeiten.


Hinweise zur Bildquelle

Name des Autors: Leonhard Lenz 

Link zur Quelle des Bildes: https://de.wikipedia.org/wiki/Proteste_gegen_Schutzmaßnahmen_zur_COVID-19-Pandemie_in_Deutschland#/media/Datei:Conspiracist_demonstration_Berlin_2020-11-18_243.jpg

Nennung der CC-Lizenz: CC0

Link zur Lizenzurkunde: https://creativecommons.org/publicdomain/zero/1.0/deed.en

Bearbeitungshinweise: keine Bearbeitung durch unsere Redaktion

Titel des Werks: «Wegen Verstößen gegen die Infektionsschutzauflagen wurde die Versammlung mithilfe von Wasserwerfern aufgelöst»

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.