Merkel reist zur 26. UN-Klimakonferenz nach Glasgow

Wie die Sprecherin der Bundesregierung, Martina Fietz, mitteilte, wird Bundeskanzlerin Angela Merkel am 1. November an der 26. UN-Klimakonferenz teilnehmen. Sie wird dort im Plenum der Regierungschefs das nationale Statement abgeben. 

Beim Event «Action and Solidarity – the Critical Decade» wird unsere Bundeskanzlerin ebenfalls eine Rede halten.

Über die weitere Umsetzung des Pariser Klimaschutzabkommens werden 197 Nationen verhandeln und diskutieren. Die Konferenz wird vom 31. Oktober bis 12. November 2021 in Glasgow stattfinden.

Bei der 26. UN-Klimakonferenz bemüht sich die Bundesregierung besonders um Fortschritte in den Bereichen der Emissionsminderung und der internationalen Klimafinanzierung.

Neben ambitionierteren Zielen zur Emissionsminderung sind erkennbare Fortschritte bei der Umsetzung von Klimaschutzzielen und der langfristigen Verpflichtung zur Treibhausgasneutralität bis spätestens 2050 von entscheidender Bedeutung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.